Schottland, 14.-20. Juni 2006
[ Einleitung ] [ Tag 1 ] [ Tag 2 ] [ Tag 3 ] [ Tag 4 ] [ Tag 5 ] [ Tag 6 ] [ Tag 7 ]

Einleitung

Gerade sitze ich hier spätnachts auf meiner Couch und habe keine Ahnung, wie ich anfangen soll. Wie ein Autor, der tagelang nach der ersten Zeile sucht, anhand der der spätere Leser die Qualität des Buches beurteilen wird.

Scheiß drauf, hab ich mir jetzt gerade gedacht. Ich will meinen Reisebericht ja nicht verkaufen. Insofern kann er auch bescheuert anfangen und blöde enden. Die Leser sind eh so unterschiedlich wie Schneekristalle. Oder Highland-Rinder. Schottische Berge? Lochs und Glens? Nein, stop - das sage ich lieber nicht, da ich mich selbst schon bei dem einen oder anderen Hügel fragte, ob ich diesen nicht schon fotografiert hatte.

Nun gut... fange ich eben an. Ich war in Schottland. Ein paar Tage lang. Bei meinem Freund Joachim, der dort studiert und mit mir dankenswerterweise seine wenigen Quadratmeter teilte. Um die folgenden Seiten kurz zusammen zu fassen und in Jugendsprache zu kleiden: Es war geil!

Wer nicht lesen will, darf natürlich einfach die schönen Bilder angucken (und nicht vergessen, bei den Panoramen nach rechts zu scrollen!). Ich werds schon irgendwie überleben.

Die anderen sind herzlich eingeladen, mich auf meiner Reise ein zweites Mal zu begleiten. Ich hoffe, dass ich meine Eindrücke noch aus meinem Gehirn schaben und in halbwegs interessante Sätze verpacken kann. Ich bin einfach mal zuversichtlich.

Diese Reise hat mich gelehrt, zuversichtlich zu sein. Wird schon ist mein immerwährender Begleiter. Ich kenne ihn schon lange, doch nur allzu selten gebe ich ihm die Gelegenheit, seine Qualitäten zu zeigen. Dieses Mal hat Wird schon! im Verbund mit seinem Kumpan Mach schon! mir tolle Tage beschert. Sei es bezogen auf das Wetter (Wird schon hatte da das Wort) oder bezogen auf Kontakte zu Menschen, deren Bekanntschaft ich mir zwar vorher gewünscht hatte, aber nie geglaubt hätte, dass es tatsächlich klappen würde (und ohne Mach schon wär auch nichts passiert, obwohl Wird schon gute Vorlagen lieferte).

Was könnte schon interessant sein an einem blöden Reisebericht, mag sich der ein oder andere vielleicht fragen. Nun... wer weiss denn schon die Antwort auf die bedeutenden Fragen der Menschheit, die zum Beispiel wären: Wer ist Ben Navis? Was haben schottische Wasserhähne mit schottischem Essen gemein? Was wird als Schande Schottlands bezeichnet? Warum zeigen in Edinburgh nicht alle Turmuhren dieselbe Uhrzeit? Ist Linksverkehr was unanständiges? Und nicht zuletzt... ist Chinchu was zu essen?

Wie man sieht, kann sichs vielleicht sogar lohnen, das Gewäsch zu lesen.

Ihr wollt lesen? Ja, wirklich? Okay okay, ich fang ja schon an, keine Panik... let's go to Scotland!


Hier gehts los!


[ Einleitung ] [ Tag 1 ] [ Tag 2 ] [ Tag 3 ] [ Tag 4 ] [ Tag 5 ] [ Tag 6 ] [ Tag 7 ]